4-FA (4-FMP / 4-Fluoramphetamin)

Neuer Artikel

Verkaufseinheit : 1Stück = 1 Gramm Reinsubstanz als Hydrochlorid

MDMA-ähnlicher Upper

Die Wirkung von 4-FA ist sehr dosisabhängig. Bis etwa 75mg wirkt es hauptsächlich stimulierend und nootropisch (konzentrations- und leistungssteigernd), erst in Dosierungen von etwa 100-120mg tritt die serotonerge, empathogene Wirkung ein.

Mehr Infos

453376 Artikel

15,00 € inkl. MwSt.

Mehr Infos

Verkaufseinheit : 1Stück = 1 Gramm Reinsubstanz als Hydrochlorid

MDMA-ähnlicher Upper

Die Wirkung von 4-FA ist sehr dosisabhängig. Bis etwa 75mg wirkt es hauptsächlich stimulierend und nootropisch (konzentrations- und leistungssteigernd), erst in Dosierungen von etwa 100-120mg tritt die serotonerge, empathogene Wirkung ein.

4-Fluoramphetamin unterscheidet sich also sehr deutlich von den anderen Fluor-substituierten Amphetamine wie 2-FA oder 3-FA, die beide eher in die stimulierende Richtung gehen.

Oral:

  • Erste Effekte ab: 10-20mg
  • Leichte Wirkung: 20-50mg
  • Normal: 50-100mg
  • Starke Wirkung: 100-150mg
  • Sehr starke Wirkung: 150mg+

Nasal / sublingual / rektal:

  • Erste Effekte ab: 5-15mg
  • Leichte Wirkung: 10-30mg
  • Normal: 30-700mg
  • Starke Wirkung: 70-100mg
  • Sehr starke Wirkung: 100mg+

Andere Namen: 4-FA, 4-Fluoramphetamin, 4-Fluoramphetamine (engl.), 4-FMP, PAL-303, Flux, para-Fluoroamphetamin, para-Fluoramphetamine (engl.), PFA, p-FA, 4-Fluoroamphetamin, para-Fluor-α-methylphenethylamin IUPAC: (RS)-1-(4-Fluorophenyl)propan-2-amine (engl.), (RS)-1-(4-Fluorophenyl)propan-2-amin Summenformel: C9H12FN